Marke, Vodka

Three Sixty

Three Sixty

The Three Sixty ist eine Marke, die Vodka herstellt und der Firma Westenhorst angehört. Gegründet wurde sie erst im Jahr 2004 durch MBG International Premium Blends und war zu Beginn nur in Deutschland zu bekommen.  

Im Jahr 2008 liess sich MBG auf eine Kooperation mit Schwarze & Schlichte GmbH, einer Brennerei, ein.  

2011 erwarb Schwarze & Schlichte GmbH dann die Marke Three Sixty, mit etlichen Rechten. Einige Rechte, wie der Vertrieb in der Gastronomie blieben bis 2019 noch bei MBG, danach gingen auch diese an Schwarze & Schlichte GmbH über 

Schwarze & Schlichte GmbH ist eine Traditionsbrennerei und vermarktet und vertreibt ihre Produkte und einige andere aufgekaufte Marken. Ausserdem gehören sie dem Konzern Westenhorst an. 

Die Produkte dieser Marke sind ausschliesslich in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Grossbritannien und den Niederlanden erhältlich 

 

Herstellung des Vodkas  

Das Wichtigste vorab ist die vierfache Destillierung, die ungewöhnlich für die Vodka Herstellung ist. Das Destillat, welches dabei entsteht, wird dann durch eine Diamantfiltration veredelt, wodurch der Vodka seinen besonderen Geschmack erhält. 

Durch die Diamantfiltration werden kleinste Partikel aus dem Destillat entfernt. Dadurch wird der Geschmack des Three Sixty Vodkas auch so rein und mild.  

 

Sorten des Three Sixty Vodkas  

The Three Sixty Vodka ist das Original der Marke und hat einen Alkoholgehalt von circa 37,5 Volumenprozent. Der Vodka wird in einer Brillanz Glasflasche verkauft, die zu der Diamant Filtration passt.  

The Three Sixty Vodka Black 42 ist eine Variante zum Original. Bei diesem Vodka wurde allerdings der Alkoholgehalt angepasst und somit hat er 42 Volumenprozent. Aus diesem Grund wird der Black 42 gerne zum Mischen für Cocktails oder Longdrinks verwendet. Die Flasche ist schwarz, wie es der Name schon verrät und hat dasselbe Brillanz und Facettendesign wie das Original.  

The Three Sixty 100 Proof ist die Alternative mit hohem Alkoholgehalt. Der liegt hier nämlich bei 50 Volumenprozent, womit der Vodka ein Statement setzt. Auch der 100 Proof wird gerne zum Mischen verwendet, kann aber auch pur oder on the rocks getrunken werden. Die Glasflasche fällt vor allem durch ihre Chrom-Facetten auf, was sie zum richtigen Hingucker macht.  

Ausserdem bietet der Hersteller auch noch fertige Longdrinks in Dosen an, die auch durch das trendige Design auffallen. Die Longdrinks gibt es in drei verschiedenen Sorten. Es gibt Lemon, Maracuja und Energy.  

Die Vodkas dieser Marke werden insgesamt gerne für Longdrinks und Cocktails verwendet, weil sie alle drei nur einen sehr milden Geschmack haben, der dazu noch sehr neutral wirkt. Deswegen kann man mit Three Sixty Vodka sowohl sse und fruchtige als auch bitter und würzige Longdrinks herstellen.  

author-avatar

About Max Schmidt

Maximilian Schmidt studiert Marketing an der Universität St. Gallen und ist Mitgründer von MyBarkeeper. Sein Spezialgebiet ist Rum und Vermarktungsstrategien.

Back to list

Schreibe einen Kommentar