Bitter, Drinks

Select Spritz

Select Spritz

Die Geschichte des Select Spritz

Als einer der bekanntesten Aperitifs ganz Italiens gilt der Spritz. Dieser stammt aus der Region Veneto. Dieser besteht aus Prosecco, einem Bitter (z.B. Select für den Select Spritz) und aus Mineralwasser mit Kohlensäure. Den Namen erhielt der Spritz vom deutschen Verb spritzen. Dieses bedeutete früher einmal den Wein mit Wasser zu strecken.

Das Konsumieren von gestrecktem Wein geht auf die österreichisch-habsburgische Zeit zurück. Im 19. Jahrhundert stand die Region Veneto unter der österreichischen Krone. Die Österreicher gewöhnten sich rasch daran, dass Wein in den Kneipen genossen wurde, allerdings waren sie sich leichtere Weine gewohnt. Wegen dieser Tatsache wurde der Wirt oft gefragt, ob er dem Wein Wasser beimengen könne, damit der Wein leichter wird. Ursprünglich bestand als der Spritz nur aus Schaumwein oder Rotwein mit Wasser. Noch heute bestellen teilweise ältere Personen einen Spritz und möchten nur einen Wein welcher mit Wasser vermengt wurde. Verlangen diese allerdings einen Spritz macchiato, dann möchten sie den heute bekannten Spritz, mit dem Schuss bitter.

Heute gilt der Select Aperitivo als die Hauptzutat für die Herstellung eines originalen venezianischen Spritz. Für die venezianische Art, ist es wichtig, dass der Drink mit einer Olive garniert wird. 

Zutaten des Select Spritz:

Die Zubereitung:

  1. Select, Prosecco und Sodawasser über Eis in ein Glas geben.
  2. Mit einer Olive garnieren und fertig ist der Select Spritz.
Select Spritz
Back to list

Schreibe einen Kommentar