Wein

San Silvestro

San Silvestro Region
San Silvestro Reben

San Silvestro aus dem Herzen der Langhe heraus in die weite Welt

Das Weingut San Silvestro bewegt sich elegant zwischen Innovation & piemontesischer Tradition. Die Geschichte begann im Jahre 1871. Damals wie heute gab es eine starke Identifikation mit dem Piemont. Deshalb wird auch mit den traditionellen Rebsorten Barbera, Nebbiolo, Dolcetto, Grignolino, Arneis, Cortese und Moscato gearbeitet.

Die Geschichte

Im Jahre 1871 wurde das Weingut von Giovanni Sartirano gegründet. Er startete damals mit dem Verkauf und der Produktion von Weinen. Noch heute ist das Weingut in Familienhand. Bis im Jahre 2022 wurde es an die vierte Generation übergeben.

Das Weingut ist in der Novello, was im Herzen des Barolo-Gebietes liegt. Die Geschäfte werden von Paolo & Guido Sartirano geleitet. Diese führen es mit bedacht und mit Rücksicht auf die Tradition und Geschichte und sind trotzdem Innovativ. Im Zentrum ihres handeln stehen Werte, welche seit Generationen in der Familie gelten, es sind dies die Werte Beständigkeit, Authentizität & Innovation. Diese Werte schmeckt der Geniesser auch im Glas.

San Silvestro Region
San Silvestro Weine

Weintypisches für San Silvestro Weine

Die Weine werden in einer engen Zusammenarbeit mit den Winzern der Region produziert. Diese Zusammenarbeit mit Winzern aus den verschiedenen Anbaugebieten, ist es ihnen möglich viele verschiedene Weine zu keltern. Die Vielfalt geht von Gavi über Barbaresco bis hin zu Asti und Barolo. Die Auswahl ist einfach traumhaft.

Die Identifikation mit dem Piemont spielt eine entscheidende Rolle für den Geschmack der Weine. Denn das Weingut bevorzug die traditionellen Rebsorten, wie Barbera, Dolcetta, Arneis, Cortese, Grigo & Moscato.

Durch die grosse Vielfalt an Trauben, gibt es nicht den einen typischen Weingeschmack, für dieses Weingut. Wir empfehlen deshalb mittels Vergleichsfunktion den passenden Wein auszusuchen.

Back to list

Schreibe einen Kommentar