Ergebnisse 1 – 12 von 16 werden angezeigt

Show sidebar

Bevor du dich für das Kaufen von einem Gin entscheidest, würden wir gerne noch ein paar Informationen zur Geschichte des Gins geben.

Der Gin stammt aus dem 17. Jahrhundert, wo er aus dem Wacholderschnaps hervorging. 1690 wurde dann festgelegt, dass Gin nur aus englischem Getreide hergestellt werden darf, sonst darf er nicht als solcher bezeichnet werden.

Die Produktion des Gins erfolgt ziemlich einfach, der Trinkspiritus wird aus Getreide oder Melasse gewonnen. Das Wichtigste bei einem Gin ist nicht der Alkohol, sondern die Gewürze. Allen voran der Wacholder, der den ausschlaggebenden Geschmack liefert.

Es gibt drei grosse verschiedene Gin Typen, die man unterscheidet:

  1. Destillierter Gin
  2. Dry Gin
  3. London Gin

Einige unserer Gin-Marken:

  1. Sipsmith
  2. Le Tribute
  3. Dictador (Gin und Rum Destillerie)
  4. Gonzalez Byass Spirits (und weitere Spirituosen)
  5. Larios Gin

Tipps, um einen Gin zukaufen:

Beim Kaufen eines Gins ist es wichtig, auf die Inhaltsstoffe zu achten, diese geben schon einen ersten Hinweis auf die Qualität. Des Weiteren helfen Produktbeschreibung und Rezensionen oft, um zu erkennen, was Gin-Kenner empfehlen. Dadurch kann die eigene Meinung untermauert werden. Zudem helfen wir bei der Auswahl mit der Angabe der Duft und Geschmacksnoten der Produkte.

Tipps zum Geniessen

Gin wird meistens in Form von Longdrinks getrunken, der bekannteste ist hierbei wohl der Gin Tonic. Gin kann aber auch pur mit ein paar Eiswürfeln sehr gut sein.

Wichtig ist natürlich auch die Garnitur, die beim Gin niemals fehlen darf. Von Gurkenscheiben über Zitronenscheiben, Minzblättern bis hin zu Pfeffer, gibt es beim Gin keine Grenzen.

Wenn du noch mehr zur Geschichte des Gins erfahren möchtest, dann klicke gerne hier.