Wein

Le Vigne di Zamò

Le Vigne di Zamo - Umgebung
Le Vigne di Zamo - Umgebung

Das Weingut Le Vigne di Zamò

Le Vigne di Zamò sieht den Weinbau als ein Zeichen der Zivilisation an, dem können wir nur zustimmen. Denn der Weinbau stärkt die Verbindung der Menschen mit der Natur, sowie seinen Ursprüngen und Traditionen. Deshalb setzt das Weingut auch auf eine natürliche Landwirtschaft.

Die Phasen der Weinlese sind der Eigentümer Familie heilig und es wird mit dem Zeitplan der Natur gegangen. Dies führt zu ausgewogenen Weinen. Die Region Friaul, in dem das Weingut beheimatet ist, hat durch die vielen Kriege die es früher gab, viele verschiedene Rebsorten.

Das Friaul ist besonders als Weissweingebiet bekannt, allerdings sind auch die Rotweine nicht zu verachten. Gerade die Familie Zamò setzt auch auf diese und bepflanzt rund 40 % ihrer Weiberge mit roten Traubensorten.

Die Geschichte des Weingutes

Im Jahre 1924 gründete die Familie Zamò eine Osteria. Erst im Jahre 1978 startete das Abenteuer im Weinbau. Damals kaufte Tullio Zamò 5 Hektare Reben. Diese standen auf dem Hügel Rocca Bernarda und gründete das Weingut Vigna del Leon. Nur drei Jahre später pachteten Perluigi und Silvano die Weinberge rund um die Abtei Rosazzo. Die ersten Barriqueweine, wurden sogleich den neuen Weinbergen gewidmet und trugen das Label “Abazia di Rosazzo”. Das Weingut wächst über die Jahre beständig, so kommen im Jahre 1990 weitere fünf Hektare dazu und im Jahre 1996 ganze 15 weitere. Das Wachstum geht auch im Jahre 1998 weiter und das Weingut verfügt mittlerweile über 35 Hektare.

Das Weingut wird laufend modernisiert und bestehendes erhalten und ausgebaut, im Jahre 2021, wurde die erste ökologisch zertifizierte Ernte eingefahren.

Le Vigne di Zamo
Le Vigne di Zamo Traubenernte

Wein typisches für Le Vigne di Zamò

Da das Weingut über ein breites Sortiment, an Weiss-, Rot-, Dessert- & Old Vintage Weinen verfügt, ist es schwierig allgemein zu sagen wie die Weine sind. Die Weine sind alle von einer ausgezeichneten Qualität und bestechen sowohl die Nase als auch den Gaumen. Welcher zu deinem Geschmack passt, findest du am besten mittels Vergleichsfunktion raus.

Back to list

Schreibe einen Kommentar