Drinks, Whisky Irish Malt

Irish Coffee

Irish_Coffee

Die Geschichte des Irish Coffee

Der irische Kaffee ist in einer kalten Winternacht im irischen Mittelwesten enstanden. In den 1940er Jahren fand sich eine Gruppe amerikanischer Touristen in dem Hotel von Joe Sheridan ein. Er servierte seinen Gästen zur Aufwärmung einen Kaffee gemischt mit Whiskey und einer Sahnehaube. Das Konzept dieses Drinks war nichts neues. In Österreich gab es ein ähnliches Getränk mit Likör oder Schnapps.

Unsere Version wurde von Bruxos dos Bares, einem experimentierfreudigen, brasilianischen Mixologist,  kreiert. Weitere Kreationen kannst du auf seiner Instagramseite finden: @bruxosdosbares

Zutaten:

7,5 cl heissen Kaffee

1 Teelöffel Zucker

4,5 cl Irischen Whiskey

3,0 cl Schlagsahne

Irish_Coffee

Zubereitung:

Als erstes wird die Sahne geschlagen. Dann den Zucker und Whiskey mit sehr heissen Kaffee vermischen und gut umrühren. Anschliessend den Drink mit der frisch geschlagenen Sahne bis zum Glasrand bedecken. Für eine glatte Oberfläche die überstehende Sahne mit dem Löffelstil glatt streichen.

author-avatar

About Roman Eugster

Roman Eugster ist Produkt Manager bei Worldline, studiert Banking and Finance an der ZHAW und ist Co-Founder von MyBarkeeper. Whisky ist sein Hauptfokus.

Back to list

Related Posts

Schreibe einen Kommentar