Kräuterliqueur, Marke

Gipfelstürmer

Gipfelstürmer Huusschnaps

Gipfelstürmer Arosa – der Bündner Huuschnaps 

Entstanden ist die Idee für den Gipfelstürmer im Kursaal in Arosa. Die Liebe zu den Bergen und zum Erklimmen dieser, führte die Hersteller des Büdner Huuschnapses dazu, ihre Marke Gipfelstürmer zu nennen. Der Name ist somit eine Widmung an die Bergspitzen des Büdnerlandes. Konzipiert wurde der Gipfelstürmer für Arosa von Arosa und ist ein 100 % Schweizer Produkt. Da er von Arosa für Arosa ist, erhält er viel Zuspruch im Ort und verfügt über viele regionale Partner, auf die man beim Hersteller besonders stolz ist. 

Durch die vielen regionalen Partner repräsentiert er auch die Mentalität von Arosa und wurde allmählich zum Aushängeschild von Arosa. Der Schnaps ist von höchster Schweizer Qualität und wie ein Berggipfel etwas ganz Besonderes. 

Die Produktion des Gipfelstürmers 

Die Basis des Gipfelstürmers setzt ein regionaler Kernobstbrand, für den speziellen Geschmack wird Heu von den Bergen genutzt. Das Heu liefert die Familie Hemmi. Diese wählen das Heu aus, welches in den Büdner Huusschnaps gelangt. Für den Schnaps wählen sie jeweils das beste Bergheu aus, das auf ihren Wiesen wächst. Die Wiesen sind selbstverständlich alle in der Region Arosa anzutreffen. 

Die ausgewählten Wiesen zeichnen sich durch eine Vielfallt an Bergkräutern aus und geben so dem Gipfelstürmer einen besonderen Geschmack mit. Das Bergheu sorgt daher für einen würzigen Geschmack des Schnapses. 

Gemäss Hersteller ist der Geruch des Heus für alle direkt erkennbar, auch wenn man nicht das feinste Näschen hat, da das Bergheu einen sehr besonderen Geschmack abgibt und nicht so Geruchslos ist, wie Heu aus einem Stall. 

Neben dem Heu sind die ausschlaggebenden Zutaten für den Gipfelstürmer, vor allem die sorgfältig und mit Liebe ausgewählten Kräuter, welche ihm beigegeben werden. 

Back to list

Schreibe einen Kommentar