Rum

Cuba Libre

Cuba Libre

Der Name Cuba Libre stammt von der Entstehung des Drinks ab. Er soll nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg entstanden sein. Damals stiessen die amerikanischen Soldaten mit einem Getränk aus Cola, Rum und Limettensaft auf die Befreiung von Kuba an, deshalb auch Cuba Libre.

In Europa wurde der Cuba Libre erst nach dem Zweiten Weltkrieg populär. Er gewann Dank dem Song Rum and Coca-Cola der Andrews Sisters an Bekanntheit. Seit der Revolution in Kuba und der damit verbunden Flucht von Gegnern der Regierung gewann der Name wieder an Brisanz. Bei den geflüchteten ist der Drink auch unter dem Namen Mentirita bekannt, was so viel bedeutet wie kleine Lüge.

Zutaten des Cuba Libre:

  • 4 cl Rum
  • 2 cl Limettensaft (alternativ geht auch Zitronensaft)
  • 15 cl Cola
  • Eiswürfel
  • Limetten (optional zur Garnitur)

Die Zubereitung:

  1. Longdrinkglas mit Eiswürfeln befüllen.
  2. Den Rum, den Limettensaft und das Cola ins Glas geben.
  3. Alles gut umrühren.
  4. Mit den Limetten garnieren.
Cuba Libre
Back to list

Schreibe einen Kommentar